Referenzen

 

Nagua Dunkelmann, Freiberufler, Alleinerziehend, 2 Söhne (3 & 5)

 

 

Sein Kind in fremde Betreuung zu geben, kostet Eltern wahrscheinlich immer Überwindung. Paßt die Person wirklich zu meinem Kind, ist sie meinen hohen Ansprüchen gewachsen etc.?

Mittagskind nahm meinen Bedenken den Wind aus den Segeln und schafft (e) es sofort mit den Fragebögen über meine Kinder, den ausgewählten Betreuern und den fachlich und emotionalen Gesprächen eine Vertrauensbasis aufzubauen, die mich von Anfang an überzeugt hat. Meine Kinder freuen sich auf ihre Zeit mit der netten Betreuerin und ich kann ohne schlechtes Gewissen, meine Zeit genießen.


Familie Weise, 2 Kinder (2 & 5)

Zwei Jobs und zwei Kinder unter einen Hut zu bringen ist nicht ganz einfach.

Man kann es aber für alle so angenehm wie möglich gestalten.

So fanden wir zur Agentur Mittagskind.

Für mich als besorgte Mutter war es vor allem wichtig, eine zuverlässige Lösung für die Betreuung der mir liebsten kleinen Menschen zu finden. Eine Einzelperson, die auch einmal krank wird, im Prüfungsstress steckt oder anderes war mir zu unsicher. Diese Sicherheit gab mir die Leiterin, Ireen Carl, bereits im ersten Gespräch. Eine feste Betreuerin kümmert sich um die Kinder, eine „Ausweichvariante“ steht im Hintergrund und wird den Kindern auch vorgestellt, so dass sie sich im Notfall nicht einer für sie fremden Person ausgesetzt sehen.

Des Weiteren nahmen mir das verblindliche Auftreten und das sehr angenehme Erstgespräch mit Ireen Carl die Angst, meine Kinder „irgendjemandem“ anzuvertrauen. Alle Mitarbeiter werden auf Herz und Nieren geprüft. Sollten meine Kinder mit der getroffenen Wahl nicht glücklich sein, kann eine andere Betreuungsperson gefunden werden.

Durch die Betreuungsscheine erfahre ich als Mutter mit einem Blick, was meine Kinder in der „Mittagskind-Zeit“ erlebt haben.

Für meine Kinder und mich war die Entscheidung für „Mittagskind“ genau richtig und ich empfehle die Agentur gerne auch Ihnen.